Beschwerde: Arthrose

Informationen und Tipps zu der Volkskrankheit Arthrose

Das Wort Arthrose ist fast jedem geläufig. Viele wissen aber nur das es irgendwas mit den Gelenken zutun hat. Erst wenn man dann selbst davon betroffen ist, merkt man, dass das Wissen über diese Erkrankung doch recht dürftig ausfällt.

Was ist Arthrose ?

Auf diese Frage möchten wir nur kurz eingehen, da das Thema doch sehr umfangreich ist. Keinesfalls sollte Arthrose mit einem sogenannten Tennisarm verwechselt werden oder mit plötzlich auftretenden Knieschmerzen. Diese Schmerzsymptome haben fast immer ihren Ursprung von einer zeitweise einseitige Belastung der Gelenke. Die medizinische Behandlung ist dementsprechend auch nicht langwierig und in den meisten Fällen ist damit die Sache erledigt.

Arthrose kennzeichnet sich dadurch aus, das die schützende und elastische Schicht zwischen den beiden Gelenkknochen immer dünner wird. Diese Schicht fungiert bei einem gesunden Gelenk als Stoßdämpfer, der plötzliche und harte Bewegungsabläufe abmildern soll. Ist diese Schutzschicht also schon angegriffen oder im schlimmsten Fall fast garnicht mehr vorhanden, kann man nur noch mit Schmerzen gewisse Bewegungsabläufe bewältigen. Die Schulmedizin ist bis jetzt leider noch nicht in der Lage diesen Prozeß rückgängig zu machen, weshalb die Arthrose als unheilbar gilt.

Weiter lesen

Hausmittel gegen Arthrose

Diagnose Arthrose ! Gibt es auch sogenannte Hausmittel ?

Für fast alles gibt es irgendwelche Hausmittel die den Menschen vor der synthetischen Herstellung von Medikamenten geholfen haben, so auch bei Arthrose. Leider sind viele dieser Mittel in Vergessenheit geraten weil es in der heutigen Zeit einfacher ist bei Beschwerden zum Hausarzt zu gehen und dieser meistens nur die gängigsten Medikamente verschreibt. Einige dieser Mittel möchten wir ihnen hier vorstellen.

Weiter lesen